Endlich sind sie da die J´Kinder.

Lange habe ich überlegt ob ich Joesy zu Ehren, einen Welpen aus diesem Wurf nach ihr benenne.

Aber ich konnte nicht. Und wenn doch, wer von Ihnen sollte es sein? Und wie sollte ich Ihn rufen?

Mit Joesy hat alles Angefangen, sie war ein Hund den ich nie vergessen werde. Ihr bedingungslose Liebe zu mir, Ihr grenzenloses Vertrauen berührt mich immer noch  so sehr, daß es mir schwer fällt ihren Namen, ohne einen kleinen Stich in der Brust zu nennen.

Es wäre nicht fair, einen dieser wunderbaren Welpen mit Ihr zu vergleichen. Denn jeder von Ihnen ist bereits jetzt einzigartig und darf sein eigenes Ich entwickeln.

So soll es sein. Aber da Joesy für immer unvergessen ist und auch bleiben wird, benenne ich mit dieser Seite den ganzen Wurf nach Ihr.

In Liebe

 

 

Joesy mein Herz

28.Juli2020

eine spannende Zeit beginnt.

1. Woche

alle Welpen haben von Anfang an gut zugenommen. Unsere Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei Jordan dem kleinsten. Das ist wichtig, damit er von den größeren nicht einfach weggedrängt wird. Aber bislang ist unsere Sorge noch unbegründet, denn der kleine weiß sich durchzuschlagen.....

 John und Jack

Jack und Jil

.... so haben alle Welpen bereits nach einer Woche ihr Geburtsgewicht verdoppelt worüber wir uns sehr freuen.

 

2 - 3 Woche

Wie bei jedem Wurf ist es total spannend. Die Transitionale (Übergangsphase) hat begonnen. Jeden Tag beobachten wir fortschritte bei den Welpen. Es wird einfach nicht langweilig. Seht selbst......

 Die erste Milch......, derzeit noch eher Abenteuer als Nahrung.....

...und da die Welpen sich bereits den bevorzugten Untergrund für "Ihr Geschäft"merken, wurde das Vetbed gegen kuscheliges Stroh-Kleintierstreugemisch ausgetauscht. So wird auch dieser Wurf bestimmt schnell stubenrein....

....auf jeden Fall läßt es sich wunderbar darauf spielen....

.....und Jack findet es kuschelig...

5. Woche

Endlich outdor....

...ich sehe was was du nicht siehst....

...Achtung, Mama kommt.....

....och menno.....

....Mama, du nervst....

...ich, schapp dich....

...hier geblieben.....

...was Mama kann das kann ich auch....

.....was ist denn hier los?....

....das muss ich gleich mal untersuchen.....

....doch nichts los....

....dann geh ich halt wieder....

 

 

6. Woche

eine spannende Woche. Die Welpen lernen nun Regeln kennen. Das bedeutet im Klartext,

Schuhe, Schnürsenken, Beine etc. sind nicht zum reinbeißen da.

Ausserdem lernen sie ein Unterlasssignal kennen. Das ist wichtig damit sie im Ernstfall auch aus der Distanz korregiert werden können.

Alles wird natürlich in für die Welpen verständlichen und natürlichen Maßnahmen gelehrt. Mama Iris hilft fleißig mit und zeigt ein tolles gespür für die einzelnen Welpen.  Die Welpen lernen schnell und zeigen hier schon ein sehr gut angepasstes VErhalten.

Aber natürlich dürfen und sollen die Welpen weiterhin ihr Umfeld reichlich erkunden und ausprobieren dürfen. Seht selbst.....

auf der Suche nach Abenteuern....

...jetzt kann es losgehen...

...Stau.

7. Woche

Ausflug zum Silbersee mit Mama und Oma Yvainne

für Wasserratte Yvainne immer ein echtes Highlight....

 Mama Iris nimmt es gelassener....

...dafür geht es bei den Welpen drunter und drüber....

hallo Oma...

8. Woche

Die Welpen haben wieder so viel erlebt. Der Besuch zur Augenkontrolle, die Erstimmunisierung und Last bud not Least natürlich auch die Wurfabnahme durch die Zuchtwartin nebst Anwärterin. Bei uns immer gern gesehen Gäste.

Nun sind die Welpen quasi fertig für den Umzug....., da kann ein wahrscheinlich letzter gemeinsamer Ausflug bestimmt nicht schaden..

wann geht es endlich los?

familie Border unterwegs....

 

Wie immer sehen wir den Auszug der Welpen mit gemischten Gefühlen entgegen.

Wir freuen uns auf die zusätzliche Zeit die wir nun wieder mit unseren Erwachsenen Hunden verbringen können, aber wir werden jeden einzelnen der kleinen Racker sehr vermissen.

Viel zu schnell ist die Zeit mit ihnen wieder einmal verflogen. Aber wir sind sehr glücklich, dass wir nun für jeden von Ihnen einen wunderbar Familie gefunden haben.

So wird die "Golden Shower Familie" wieder einmal größer und noch schöner. 

Ich freue mich drauf.